- EINER DER WICHTIGSTEN UNTERNEHMER LAUT ERFOLGMAGAZIN -

VISIONÄR &

UNTERNEHMER-PIONIER

Wenn es Dinge gibt, die ich so nicht möchte und gerade Kapazität dafür habe, ändere ich sie. Andersherum fallen mir aber auch Dinge ein, die ich realisiert sehen möchte oder Leute kommen mit Herausforderungen zu mir und ich initiiere eine Lösung. Am liebsten Probleme, an die sich niemand herantraut.

Deutschlands größte Digitalisierungs-Offensive

Laut Berliner European Center for Digital Competitiveness (ECDC) liegt Deutschland in der Digitalisierung auf dem vorletzten Platz, vor Albanien. Das gefällt mir nicht! Deshalb habe ich die Mission TOP 5 ins Leben gerufen. Mission TOP 5 ist die größte Digitalisierungs-Offensive Deutschlands. Sie hat zum Ziel, Deutschland im europäischen Vergleich von Platz 26 unter die TOP 5 zu holen. Das gelingt mit der Erhöhung der Digital-Awareness, dem minimieren des unternehmerischen Risikos, dem effizienten Einsatz von Akteuren der Digitalisierung, sowie der Transformation, Bildung und Ausbildung von Fach- und Führungskräften in der Digitalisierung. Die Mission TOP 5 bündelt alle Akteure und konzentriert ihre Kraft auf ein Ziel: Ein Platz unter den TOP 5. Und so gelingt uns die Mission...

Zugang zu 250 Mio. Euro

Deutschland stellt Unternehmen über 250 Mio. Euro Fördermittel für Digitalisierungsmaßnahmen bereit und 80% des Mittelstands ruft die Mittel nicht ab. Warum!? Weil es Viele einfach nicht wissen und weil die Antragswege kompliziert und sperrig sind. Zeit das zu ändern! Deshalb habe ich mit dem großartigen Dr. Dennis Bakir, seinem INNOVATOR Institut und seinen hervorragenden Mitarbeitenden die Digitalregion gegründet. Die Digitalregion beschleunigt den Zugang zu Fördermitteln, indem die Antragswege automatisiert und damit deutlich vereinfacht. Unternehmen senken mit Fördermittel Investment-Risiko bei Digitalisierungsmaßnahmen, wodurch wir die Digitalisierung voranbringen.

Der erste Digitalpreis BundIO

Mit dem BundIO Award zeichnen wir im Rahmen der Digitalregion Unternehmen aus, die besonders sinnvoll digitalisiert haben. Wir möchten die Aufmerksamkeit auf beispielhafte Firmen und Projekte lenken und haben dazu den Preis ins Leben gerufen. Nomen est omen: Der erste bundesweite Digitalpreis, das I/O steht hier für "I" an und "O" aus - typisch in der IT-Sprache, ist tatsächlich auch digital. Der BundIO wird erstmals mittels NFT vergeben. Unternehmen können sich natürlich aber trotzdem ein hübschen Logo auf die Website packen.

Neue IT Fachkräfte & ethische Hacker

Der Fachkräftemangel schlägt in der IT besonders hart zu. Hier fähiges Personal zu rekrutieren ist extrem schwer geworden, da IT-Fachkräfte gefragter sind, wie noch nie. Also macht es sinn, den Mittelstand von innen heraus zu stärken. IT-affine Mitarbeiter*innen können sich in der bootstrap academy zu IT-Fachkräften weiterbilden oder zu IT-Sicherheitskräften ausbilden lassen. Damit sorgt die bootstrap academy für Nachwuchs in der IT und schützt gleichzeitig den Mittelstand durch die Ausbildung ethischer Hacker. Wird ein Unternehmen von Hackern angegriffen ist es nur logisch, dass es auch von ethischen Hackern wieder befreit wird. Deshalb bildet die bootstrap academy ethische Hacker aus und vermittelt sie an Firmen.

Eine Akademie von genialen Persönlichkeiten für brillante Menschen

Zu meiner absoluten Lieblingstätigkeit gehört, geniale Menschen zusammenzubringen, um Geniales entstehen zu lassen. Meine persönliche Leidenschaft gilt der Bildung. Warum nicht beides kombinieren!? Bringe geniale Persönlichkeiten, die Impulse geben mit brillanten Menschen zusammen, die sich weiterentwickeln und funkeln wollen und lasse die Zukunft mit Genialem entstehen. So viele Leute haben wahnsinniges Potential, sind sich darüber aber oft nicht im Klaren. Hier Licht ins Dunkel zu bringen inspiriert und motiviert mich. Deshalb habe ich die WINGO Academy für future skills gegründet. Hier werden Themen wie Führung, Digitalisierung, Strategie, New Work oder CEOness gelehrt.

Beratung mal gaaanz anders

Ich bin ganz offen: Mir gefällt nicht, wie beraten wird. Nicht exakt wie, sondern viel mehr mit welchem Commitment. Sobald der Auftrag in der Tasche ist sinkt die Motivation und Beraterprojekte laufen zäh und nach Templates und best practises. Nicht mein Anspruch. Deshalb habe ich die WINGO Consulting GmbH gegründet. Hier bringe ich wieder geniale Persönlichkeiten zusammen, um Geniales entstehen zu lassen. Bei WINGO beraten Geschäftsführer:innen selbst. Von CEO mit hoher Spezialisierung für CEO mit Herausforderung. Das Beste daran: Unsere WINGO-Berater mussten viele Entscheidungen des beauftragenden CEOs bereits selbst als CEO entscheiden. Dadurch können sie ihre Erfahrungen in diesen Entscheidungsprozessen in die Beratung einfließen lassen. Weil wir nicht nur kurz beraten wollen, sondern andere CEOs begleiten, verstehen wir uns als Wingman & Wingmate. Ein Wingman fliegt und kämpft mit, hat sein eigenes Flugzeug, ist selbst Pilot und kann problemlos voraus oder über das eigene Flugzeug fliegen, um eine andere Perspektive zu liefern. Im Namen WINGO steckt unser Motto: Wir gewinnen an der Seite (Flügel) und gehen wieder. WIN/ WING/ GO - WINGO.

Preistransparenz in der Anwaltschaft

Gehe ich mit dem selben Sachverhalt zu drei verschiedenen Anwälten, bekomme ich garantiert drei verschiedene Rechnungen. Natürlich haben alle drei auch unterschiedlichen Kostennoten. Ich möchte deren Kalkulation auch garnicht wissen, aber ich möchte mich darauf verlassen, dass die Kalkulation fair ist und ich nichts ungewollt bezahle. Weil viele Unternehmen sich hierbei nicht so ganz sicher sind, habe ich zusammen mit Prof. Dr. Clemens Engelhardt und dem Konsul Dr. Christopher Hahn das European Fee Council und den Deutschen Vergütungsrat gegründet. Hier haben wir zusammen mit genialen Persönlichkeiten den Honorarcodex 2020 entwickelt, der von einigen Kanzleien zertifiziert angewandt wird.

Marketingagentur nur für Anwälte

Wenn eine Branche Potential für digitales Marketing hat, dann ist das die Anwaltschaft. Deshalb habe ich die Marketing-Agentur AdvoRocket gegründet und erfolgreiche Kampagnen für Kanzleien realisiert. Im Durchschnitt erzielten wir 26 Mandate pro Partner im Monat. Faszinierend, was über bezahlte Werbung (PPC) alles funktioniert. 

Auszeichnung für digitale Relevanz

Mit dem SEMIX Award haben wir Kanzleien ausgezeichnet, die in der digitalen Sichtbarkeit besonders hoch und damit relevant waren. Ein absolut tolles Projekt, das so viel Spaß gemacht hat, aber durch Corona lahmgelegt wurde. Muss ich bald reaktivieren! Im Zuge der Agentur Advorocket haben wir den Preis zunächst in der Anwaltschaft vergeben, aber natürlich gilt er für alle Branchen gleichermaßen. SEMIX® übrigens steht für den Weg zur digitalen Relevanz, nämlich für den Marketing-Mix verschiedener Suchmaschinen und Plattformen. Neben Google zählen auch YouTube, oder LinkedIn zu den Suchmaschinen (SearchEngine - SE). Bedient man diese strategisch in einem MIX, hat man einen SEM (SearchEngineMarketing) MIX, einen SEMIX.

Lass mal verstehen, wie E-Commerce funktioniert

Dafür habe ich die Dänische Handel gegründet, Produkte produziert und online verkauft. Was genau ich verkauft habe, bleibt meinen Insidern und gut recherchierenden Freunden vorbehalten, aber so viel sei gesagt, es war legendär. Ich mag einfach Firmennamen, deswegen musste diese Firma einfach auch Dänische Handel heißen. Seit dem ist übrigens alles, was so richtig zu mir passt, dänisch! ☺️

Alles kalter Kaffee, aber geil!

Zusammen mit meiner Frau habe ich einfach kalten Kaffee produziert. Das Projekt war so erfolgreich, dass wir es wieder einstellen mussten, weil wir mit dem Produzieren nicht hinterher gekommen sind. Aber vorne angefangen: Meine Frau und ich probierten uns in Cold Brew durch. Das Konzept gefiel uns, aber nicht, wie es umgesetzt wurde. Das schmeckte alles nach kalten Kaffee. Wir wollten das besser machen. Meine Frau heißt Moni, ich Dan, also war die Mondanerie geboren und wir entwickelten Kaffee der wie Whiskey aussah und nach Frucht schmeckte. Ein absolut faszinierendes Getränk, das wir für stolze 40€ die Flasche verkauften. Nachdem wir 16 Stunden pro Tag in einer Industrieküche standen, um zu produzieren, versuchten wir die Mengen zu skalieren. Dafür reichten entweder unsere Skills nicht, oder der Kaffee war empfindlicher, als wir das wollten. Es gelang und nicht mehr zu produzierten und nahmen deshalb den Online-Shop vom Markt. Jetzt suchen wir einen Produktionspartner.

Wenn Apple anruft klingelt´s!

Auf einem Start-Up-Event, wo ich eigentlich mein Start-Up vor Investoren pitchte, lernte ich ich vor so vielen Jahren meinen Freund Dr. Axel Walz kennen. Wir verstanden uns super und wollten etwas zusammen realisieren. Axel kam darauf, dass es im Patentmarkt ein Riesenproblem gab, das sich keiner traute anzufassen. Genau mein Style. Keine Ahnung von Patenten, aber das Problem lösen wollen. Und genau hier begann das, was ich heute am liebsten mache: Geniale Leute zusammen bringen, um Geniales zu bewirken. Zusammen mit Axel holten wir geniale Persönlichkeiten an Bord, die uns dabei halfen das IPDR Forum zu gründen. Immer weitere geniale Persönlichkeiten schlossen sich an und halfen mit, die Idee groß werden zu lassen. Bis Apple anrief und fragte, ob sie bei einem unserer Workshops teilnehmen dürfen. Seit dem ist das Forum weitgehend bekannt und steht heute unter der Schirmherrschaft des Max-Planck-Instituts für Innovation in München und kooperiert eng mit der Weltorganisation für geistiges Eigentum WIPO.

Selbstständig machen, ohne Lehrgeld

Insgesamt über 3 Mio. € Lehrgeld floss in meine Ausbildung als Unternehmer. Macht doch Sinn das Wissen daraus an Andere weiterzugeben. Dafür habe ich die Eigenesbusiness Academy gegründet. Über 70 Stunden Lerninhalten vermitteln, wie man sein eigenes Business startet und worauf man achten muss, damit man nicht so viel Lehrgeld bezahlt.

So viel weitere Projekte

Stand heute (November 21) habe ich exakt 50 eigene Projekte und Unternehmen realisiert, versanden lassen, an die Wand gefahren, oder verkauft. Ich glaube es wird deutlich, wie sehr ich Unternehmertum liebe und warum ich in Unternehmen so vielseitig beraten kann. Zu meinen eigenen Gründungen kommen noch die Unternehmen, die ich als Head of Business Immigration einer Wirtschaftskanzlei nach Deutschland geholt und deren Geschäft hier teilweise aufgebaut habe. Auch hinzu kommen Spin offs und Joint Venture, die ich für Firmen im Auftrag als Company Builder realisiert habe. 

Erfahre mehr über meine Gedanken

Als Unternehmer und auch als Berater für Entrepreneurship und Intrapreneurship in meinen Podcasts

#brötchenfrei

Der wahrscheinlich aufrichtigste Podcast zum Thema Geschäftsführung erläutert, was Geschäftsführer:innen tun, aber nicht sollten und worüber sie nicht nachdenken dürfen, ohne ihre Existenzberechtigung zu verlieren. Gibt sehr spannende und absolut aufrichtige Insights aus meiner langjährigen Tätigkeit als Unternehmer und Unternehmerberater.

CEOness Podcast

In diesem erfolgreichen Podcast interviewe ich zusammen mit dem Staranwalt und CEO von SKW Schwarz Stefan Schicker andere CEOs, um herauszufinden, ob es aus deren Sicht eine CEOness gibt. Also etwas, das ein:e Geschäftsführer:in absolut können muss abgesehen vom Pflicht-Teil und den fachlichen Kompetenzen. Wir wollen verstehen, was die CEOness ist.

Du weisst nicht, wie Du Projekte anfängst, hast aber Lust auf Neues? Lass uns ganz locker darüber sprechen!

Suche Dir gerne einen passenden Termin heraus. Ich freu mich auf Dich!